Sonntag, 8. November 2015

Sauerkirschkuchen vom Blech

Ich mag Blechkuchen immer sehr gerne, meistens sind sie schnell zubereitet und man kann sie super transportieren. Außerdem gibt es so viele Möglichkeiten. Ich habe diesmal einen Blechkuchen mit einem schokoladigen Boden, Sauerkirschen und Streuseln gebacken.






Zutaten:

Boden:


150g Mehl
150g Semmelbrösel
300g Zucker
6 Eier
180g Butter
1 Pck. Vanillezucker
1,5 Pck. Backpulver
1 TL Zimt
200g Zartbitter Kuvertüre
2 Gläser Sauerkirschen




Streusel:


200g Mehl
150g Zucker
150g Butter
1 TL Zimt





Zubereitung:

Die Butter, mit dem Zucker, sowie den Vanillezucker und den 6 Eiern schaumig schlagen.



Jetzt Mehl, Semmelbrösel, Zimt und Backpulver dazugeben und alles gut miteinander vermengen.



Nun die komplette Kuvertüre klein hacken und unter den Teig heben.
Der Boden wird so recht süß, wer es nicht ganz so süß mag, kann auch nur die Hälfte an Kuvertüre nehmen.



Den Teig auf ein eingefettetes Backblech verteilen und die abgetropften Sauerkirschen daürber geben.  



Jetzt werden die Streusel zubereitet.  Alle Zutaten für die Streusel miteinander verkneten.



Und nun ebenfalls auf dem Blech verteilen. Das ganze kommt dann für 45 Minuten bei 170 Grad in den vorgeheizten Backofen. Das war schon alles.




Jetzt könnt ihr die Kuchenstücke noch auf einer schönen Platte anrichten. 











Eure Lia


 



Kommentar veröffentlichen