Montag, 8. Dezember 2014

Weihnachtszauber ☆ Amarettocreme

Braucht ihr noch ein leckeres supereinfaches Dessert für Heiligabend oder die Weihnachtsfeiertage, welches man noch dazu gut vorbereiten kann? 
Dann habe ich genau das Richtige für euch.
Die Amarettocreme ist sowas von einfach und man kann sie, ganz ohne Stress, am Tag zuvor zubereiten.
Außerdem liegt sie nicht so schwer im Magen, perfekt nach einem mächtigen Weihnachtsessen.



Zutaten:


250g Mascarpone
400g Magerquark
300g Naturjoghurt
2 EL Amaretto
3 EL Orangensaft
75g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Lebkuchengewürz
1/2 TL Zimt
200g Amarettinis



Zubereitung:

Von den Amarettinis 50g abwiegen und bei Seite stellen. Den Rest zerbröseln.
Einfach in einen Gefrierbeutel füllen und mit einer Kelle o. Ä. zerdrücken.


 
 Nun alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.
Darauf achten, dass keine Klümpchen mehr in der Masse sind.
Danach für mind. 1 Std. in den Kühlschrank geben.
(Die zerbröselten Amarettinis weichen dann schön auf und binden sich perfekt in die Masse ein).



Das war schon alles!

Ich habe die Creme in eine große Schüssel gegeben und mit den restlichen Amarettinis verziert. 



Ihr könnt die Creme natürlich auch in einzelne, kleine Dessertgläschen oder Schüsselchen füllen.



Viel Spaß beim Nachmachen.








Eure Lia


Kommentar veröffentlichen