Sonntag, 20. März 2016

Maissuppe mit Hackbällchen

Im Internet bin ich auf dieses Rezept gestoßen und wollte es unbedingt ausprobieren, da ich Mais gerne mag.
Ich konnte mir Mais als Suppe jedoch nicht so ganz vorstellen, aber es schmeckt wirklich sehr gut.





Zutaten:

Suppe: 


2 Dosen Mais
1 Becher saure Sahne
2 rote Paprika
1 Zwiebel 
750ml Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl
Paprikapulver nach Geschmack
Salz & Pfeffer nach Geschmack
frische Kräuter zum Garnieren 




Hackbällchen:


250g Rinderhack
1 TL Tomatenmark
1 TL Senf
1 EL Semmelbrösel
1 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer nach Geschmack 




Zubereitung:

Suppe:

Zuerst die Zwiebel und die Paprika in Würfel schneiden und die Kräuter klein hacken. Paprika und Kräuter zur Seite stellen.


 
Den Mais gut abtropfen und gemeinsam mit der Zwiebel im Olivenöl andünsten. Danach die Gemüsebrühe dazugeben und gut aufkochen lassen.



Nun alles pürieren, danach die saure Sahne dazugeben und alles gut vermengen.



Jetzt mit Paprikapulver, sowie Salz & Pfeffer abschmecken und die Paprikawürfel kurz mit kochen. 





Hackbällchen:

Alle Zutaten, bis auf das Olivenöl, gut miteinander vermengen und kleine Bällchen formen.



Jetzt die Bällchen im Olivenöl anbraten und danach nochmal auf ein Küchenpapier zum abtropfen geben.





Nun die Suppe in einen Teller geben, ein paar Hackbällchen dazu und mit den frischen Kräutern garnieren.




Das war´s schon, lasst es euch schmecken.












Eure Lia


 
Kommentar veröffentlichen