Donnerstag, 19. November 2015

Nivea Protect & Shave Rasierer

Herzlichen Dank an Rossmann, dass ihr mir die Nivea Rasierer zum Testen zugesandt habt.
Schon in der Werbung hat mich das Produkt, besonders wegen dem Schwinggelenk-Kopf, sehr angesprochen. Wie ich den Rasierer finde erfahrt ihr im Blogpost.






Fakten:

Die Packung enthält drei Rasierer und kostet 6,99€.






Das sagt Nivea:


Mit seinem innovativen 360° Schwinggelenk passt sich der Rasierer sanft an die Körperkonturen an und sorgt dabei gleichzeitig für ein angenehmes Hautgefühl. Die hochwertigen 5 Klingen ermöglichen eine glatte Rasur und sorgen für ein optimales Rasierergebnis. Dank ihrer hervorragenden Qualität können die Klingen vielfach verwendet werden. Das integrierte Pflegekissen mit Aloe Vera und Vitamin E bildet einen angenehmen Gleitfilm auf der Haut und sorgt somit für eine sanfte Rasur.






Da die Packung drei Rasierer enthält habe ich meiner Schwester und meiner Mama auch einen Rasierer zum Testen gegeben. 



Meine Meinung:

Das Design des Rasierers gefällt mir schon einmal gut. Es ist in den typischen Nivea Farben blau und weiß gehalten. 



Die Rasierer haben nochmal einen Schutz auf der Klinge, das gefällt mir richtig gut. So kann man den Rasierer auch problemlos mitnehmen, wenn man unterwegs ist. Außerdem ist die Verletzungsgefahr geringer, da die Klinge nicht frei ist.



Die Klinge finde ich soweit ganz gut, sie ist am Anfang schön scharf und gleitet gut über die Haut. Durch das Pflegekissen wirkt die Haut auch nicht gereizt, sondern wird zusätzlich zur Rasur noch gepflegt, so erhält man keine roten Stellen. Ich habe den Rasierer jetzt ca. 2 Wochen in Gebrauch, nun merkt man auch, dass der Rasierer langsam stumpf wird. 
Ich finde es sehr schade, dass das Produkt ein Einmalprodukt ist und man die Klinge nicht wechseln kann. Man benötigt immer einen komplett neuen Rasierer.



Was mich richtig überzeugt hat, ist der Schwinggelenk-Kopf. Der ist wirklich klasse. So gleitet der Rasierer auch über nicht gerade Stellen, wie z.B. das Knie oder auch die Kniekehle. 




Luisa´s Meinung:

Der Rasierer liegt gut in der Hand. Schön finde ich, wie der Kopf sich ideal mitbewegt. Das Rasurergebnis ist sehr zufriedenstellend.



Mama´s Meinung:

Der Rasierer liegt gut in der Hand und gleitet Dank des Schwingkopfs super über die Haut, die dann wirklich schön glatt ist. 
Schade nur, dass es keine Ersatzklingen gibt und dadurch mehr Müll produziert wird. 
Man merkt, dass es sich um ein Markenprodukt handelt, die Qualität ist schon besser, es muss aber jeder selbst entscheiden ob er dafür auch mehr Geld investieren möchte.














Eure Lia





 
 
Kommentar veröffentlichen