Mittwoch, 18. Februar 2015

herzhafte Zucchini-Muffins

Endlich habe ich mal wieder ein Rezept für euch :-).
Und zwar ein paar leckere Muffins aus Zucchinis und Ei. 
Man kann sie so snacken oder sich auch als low carb Beilage zu einem Hauptgericht schmecken lassen. Ihr dürft aber keinen richtigen Muffin erwarten, sondern mehr ein saftiges Omlette im Förmchen.




Zutaten:


2 Zucchinis
1 Karotte
100g geriebener Käse 
3 Eier
Gewürze nach Wahl
(ich habe Salz, Pfeffer und Knoblauchgewürz genommen)


außerdem braucht ihr:


Muffinblech 
Muffinförmchen


Die Zutatenmenge hat bei mir für 10 Muffins ausgereicht.




Zubereitung:

Zucchinis raspeln und danach in ein Handtuch geben und gut ausdrücken, so dass die Flüssigkeit entweicht. Danach die ausgedrückten Zucchinistreifen wieder in die Schüssel geben.


 
Nun die Karotte in die gleiche Schüssel raspeln und alles gut vermischen. 
 
 

Nun den Käse und die Gewürze dazugeben und nochmal kräftig durchmischen.



Jetzt gebt ihr noch die drei Eier dazu und vermengt die Eier mit der Masse.



Legt nun das Muffinblech mit den Förmchen aus und füllt die Masse in die Förmchen.



Nun kommt das Ganze bei 200 Grad (vorgeheizt) für ca. 20 Minuten in den Backofen. Danach sehen die Muffins so aus.



Ihr könnt sie jetzt entweder noch  warm essen, da sind sie jedoch etwas schwieriger aus dem Papierförmchen zu bekommen, da sie noch recht weich sind.

Wenn ihr sie gut auskühlen lasst, gehen sie einfach aus der Form halten fest zusammen.

Lasst es euch schmecken.





Eure Lia


 



Kommentar veröffentlichen