Montag, 24. November 2014

Weihnachtszauber ☆ Spekulatiussterne

Auch bei mir wurde die Weihnachtsbäckerei eröffnet.
Ich habe mir eine kitschige Weihanchts CD angeschmissen und ein paar Duftkerzen angezündet und los ging es.
Gestern wurden leckere, ganz einfache Spekulatiussterne gebacken. 





Zutaten:


220g Mehl
220g Butter
120g brauner Zucker
40g Paniermehl
30g gemahlene Mandeln
1 Eigelb
2 EL kaltes Wasser
1 TL Spekulatiusgewürz
1 Msp. Natron
1 Prise Salz



Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken vermengen.
Die Butter vorher am besten in kleine Stücke schneiden.




Sobald die Masse gut vermengt ist mit den Händen zu einer Kugel formen.
Anschließend in Frischhaltefolie einwickeln und für mind. 1 Std. in den Kühlschrank geben.




Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und ausrollen. 
Wenn es klebt einfach den Teig mit Mehl bestäuben.
Ich habe mir den Plätzchenteig in drei Teile geteilt, da es so einfacher auszurollen ist.




Und nun geht´s an das Ausstechen. 
Ich habe mich für Sternchen entschieden, aber ihr könnt natürlich alle Förmchen nehmen, die euch gefallen.




Sobald das Backblech voll ist, geht dieses für ca. 6 Minuten bei 180 Grad Umluft (vorgeheizt) in den  Backofen.




Die Plätzchen sind fertig sobald, diese goldbraun gebacken sind.




Ich habe meine Plätzchen, dann noch eine schöne Keksdose gegeben.




Ihr könnt die Plätzchen natürlich noch gerne mit Puderzucker, Schokoglasur, Zuckerguss oder bunten Streuseln verzieren, ich finde sie aber geschmacklich so am besten. 

Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit!
















Eure Lia


Kommentar veröffentlichen